StartseiteKalenderGalerieAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Leben eines Freischärlers

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sunny (Arla)

avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 08.03.12
Alter : 16

BeitragThema: Das Leben eines Freischärlers   So März 11, 2012 12:30 pm

Wie so ziemlich jeder Runes of Magic-Spieler, verbringen wir unseren lieben langen Tag nicht mit dem Lesen und Bestreiten der vielen, wunderschön geschriebenen, und absolut vielfältig gestalteten Questen...
Nein, sonst hätte mit Sicherheit jeder von uns das Spiel schon aus dem Fenster oder zumindest von der Festplatte geworfen.
Der Hauptbestandteil ist (nach dem kurzen Anpassen des Levels an das Maximum) das Metzeln durch gegnerüberhäufte Gebiete und wo könnte man dies besser, als in einer der manigfalltig Instanzen?

Da es viele wundervolle Instanzen in Runes of Magic gibt, möchte der geneigten Leser doch sicher erfahren, welche davon unsere herrliche Gilde bereits erfolgreich absolviert hat.

Die kurze und wenig spektakuläre Antwort wäre: alle, logisch - sonst bräuchte man sich nicht die Mühe machen überhaupt etwas über eine so inkompetente Gilde zu schreiben.

Für die, die gerne mehr darüber lesen möchten/eine Auflistung der Instanzen wünschen/oder einfach nur zu viel Langeweile haben, hier nochmal etwas ausführlicher:

Die Gilde Freischärler gehört bereits seit geraumer Zeit zu den führenden Gilden im Wettbewerb um die Instanzen-Firstclears.
Was für den Außenstehenden vielleicht merkwürdig klingen mag, ist für die größeren Gilden dieses Servers ein fester Bestandteil eines jeden neuen Chapters.

Unser erster Erfolg des "neuen" 4ten Kapitels in der Runes of Magic Geschichte bestand darin, dass wir die ersten waren, die die Burg Sardo komplett durchquerten und uns damit an die Zweite, nicht weniger anspruchsvolle Hürde zu wagen.
So waren wir ebenfalls in der Burg Grafu unter den ersten, die überhaupt einen Fuß in die clownübersähten Gänge gesetzt haben und schafften es schlussendlich als zweite Gilde auf dem Server, die Instanz komplett zu absolvieren.
Während andere Gilden nach wie vor Annelia, auf ihrem Bett alleine warten ließen, farmten wir uns fröhlich - einer nach dem anderen unsere komplette Ausrüstung zusammen.
So gestärkt und hoch motiviert gingen wir auch im Grab der sieben Helden mit in den Wettkampf um den Firstclear an, nachdem dieser jedoch bereits nach viel zu kurzer Zeit bereits vergeben war, liesen wir es etwas langsamer angehen und sicherten uns so, zumindest einen entspannten Platz unter den ersten 5.
Und somit schlagen wir uns nach wie vor regelmäßig durch die Gegnermassen, in der Hoffnung auf ein paar Schmucksstücke zur Aufbesserung der aktuellen Ausrüstung...

Somit sind die Ziele für kommende Dungeons klar gesteckt und wir werden ihnen in froher Erwartung entgegenstürmen! =)


Viel Spaß auch euch weiterhin in und um die Welt Taboreas - man sieht sich mit Sicherheit auf unseren beschaulichen Server,

Die Freischärler

_________________
"Multiple punctuation marks are a sure sign of a diseased mind."(Terry Pratchett)
....denk mal drüber nach Wink
Nach oben Nach unten
 
Das Leben eines Freischärlers
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kurzgeschichte: Das Leben in Animal Crossing-neuanfang
» Das Leben in Brisbane
» Creepy Past: Der Ruf eines Shuppet
» Ein wundervolles Leben
» Auf unseren Stammtisch und seine Mitglieder! ^^

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Freischärler :: Freischärler - öffentlich :: Öffentlicher Bereich :: Über die Gilde-
Gehe zu: